Häufige Fragen

Warum macht ihr das?

Wir wollen eine alternative Infrastruktur aufbauen, die etwas mehr Unabhängigkeit von einzelnen Internetanbietern schafft. Außerdem steht bei uns der Spaß an der Vernetzung im Vordergrund – und das nicht nur im technischen Sinne, sondern auch im Persönlichen.

Wie schnell ist euer WLAN?

Das WLAN an den einzelnen Knoten ist maximal so schnell wie der Internetanschluss, an dem der Knoten hängt. Das sind meist zwischen 5 und 50 MBit/s.

Ist die Nutzung eures Netzes sicher?

Unser WLAN ist genau so sicher wie das Internet selbst. Weil die Verbindung mit dem WLAN-Router unverschlüsselt ist, solltest du selbst für Verschlüsslung sorgen. Behilflich dabei können dir Browser-Plugins wie HTTPS Everywhere sein.

Kann der Freifunk Router meinen bisherigen Internetanschluss ersetzen?

Ja, wenn in deiner Nähe bereits ein anderer einen Freifunk-Router aufgestellt hat und du ihn erreichen kannst. Aber wir wollen eine alternative Infrastruktur aufbauen, die etwas mehr Unabhängigkeit von einzelnen Internetanbietern schafft. Dazu brauchen wir viele Knoten im Netz. Daher solltest du den Freifunk Router zusätzlich zu deinem eigenen Internetanschluss anschaffen.

Hafte ich für die Dinge, die an meinem Freifunk Knoten heruntergeladen werden? (Störerhaftung)

Nein. Zum einen, da Freifunk als Internetprovider bei der Bundesnetzagentur angemeldet sind. Und zum anderen, weil durch das VPN, das unsere Router aufbauen, Verstöße gegen Urheberrecht nicht auf einzelne Knotenbetreiber zurückverfolgbar sind.